Trommelbau / Kreistänze

Schamanische Tanz- und Trommeltherapie

Die Trommel hat einen beruhigenden, zentrierten Klang. Sie wird seit jeher als Rhythmus-instrument verwendet als auch für Meditationen und Trance-Reisen.

Erprobt ist ihr Einsatz in pädagogischer und musik-therapeutischer Arbeit mit Erwachsenen und Kindern sowie behinderten Menschen. Sie erweist sich als stabiles und stabilisierendes Instrument.

Die monotonen Rhythmen und Bewegungen der schamanischen Tanz- und Trommeltherapie fördern einen tranceartigen Zustand, ähnlich der Heilhypnose. Der Trancezustand kann zur Angstminderung beitragen. Auch können bislang unbearbeitete Traumata der Bearbeitung zugänglich gemacht werden. So kann nach und nach mehr Lebensqualität erfahrbar werden.

Die schamanische Tanz- und Trommeltherapie wird unterstützt durch die Gabe von Heilkräutern, Bach-Blüten-Essenzen, die Kraft der Poesie und des Humors.

 

Trommelbau und Trommelabende können auf Anfrage vereinbart bzw organisiert werden.

Tanznachmittage sind unter aktuelle Kurstermine zu finden.